Herzlich willkommen

Wir haben für Sie unsere Internetseite neu gestaltet. Auf dieser Seite stellen den Kulturförderverein Hochkirch e.V. vor und weisen auf Veranstaltungen hin, die vom Verein organisiert oder unterstützt werden. Wir hoffen auch für Sie, einige interessante Veranstaltungen zu entwickeln und freuen uns über Anregungen und Unterstützung.

Nach der langen Zeit der Unterbrechung ist es sicher ein zaghafter Start, wir sind aber dran den Veranstaltungskalender zu füllen.

Schauen Sie von Zeit zu Zeit vorbei. Sie finden auf dieser Seite alle Infos zu geplanten Veranstaltungen.


Hochkirch zu Beginn des Frühlings 2022


Die Organisation neuer Veranstaltungen hat wieder begonnen

Auch wir als Kulturförderverein Hochkirch e. V. haben für dieses Jahr einiges an Veranstaltungen geplant. Bitte informieren Sie sich in unserem Veranstaltungskalender und beachten Sie aktuelle Pressemitteilungen sowie Plakataushänge.


Hochkirch ist vor 800 Jahren erstmalig urkundlich erwähnt worden.

Wir freuen uns über die anstehende 800 – Jahrfeier in unserer Gemeinde und unterstützen diese mit einem „Kaffee und Kuchen – Ausschank in der alten Gaststätte im Konzert- und Ballhaus zu Hochkirch. Neben Gesprächen wird auch ein Blick in unsere Vereinschronik möglich sein.


Die ersten Sommertage durften wir bereits genießen und der Rhododendron ist an vielen Stellen bereits wieder verblüht. Die letzten Blüten zeigen sich im Kuppritzer Park. Jetzt freuen wir uns an der Sommerblüte von Rosen und vielen Stauden und Heckengehölzen.

Ein Zitat von einem Jan Sobrino drückt das folgendermaßen aus:

In einer Welt so vieler Veränderungen und Krisen, so vieler Herausforderungen, aber auch so vieler Chancen für die Zukunft brauchen wir mehr als nur Lehren und Ideologien.

Wir brauchen Geist.

Jan Sobrino


 

 

Pfingsten, das liebliche Fest
(von Johann Wolfgang von Goethe)

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen;
es grünten und blühten Feld und Wald;
auf Hügeln und Höhn, in Büschen und Hecken.

Übten ein fröhliches Lied die neuermunterten Vögel;
Jede Wiese sprosste von Blumen in duftenden Gründen.
Festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde.